Now Reading
Garantiert 5-stellig im Portemonnaie (mindestens!)

Garantiert 5-stellig im Portemonnaie (mindestens!)

Babett Mahnert
5-stellig im Portemonnaie

Ich stand direkt hinter ihr. Und wurde schon unruhig. Sie kramte und kramte…

‘”Du stehst an der Kasse und weißt doch, daß du jetzt bezahlen musst.”

Dann endlich! Zog sie ein schwarzes Portemonnaie aus der Tasche. Klappte es auf. Zettel fielen auf den Boden. Münzen verteilten sich im Raum. Ich hielt die Luft an.

Chaos im Portemonnaie löst Stress aus. Sofort. So schnell kannste gar nicht denken. Angst, zu wenig Geld zu haben, löst auch Stress aus. Du fühlst es sofort.

Dieser Artikel ist für alle, die denken, dass sie (kein) Geld haben.

Portemonnaie

Geheimcode: 5-stellig im Portemonnaie!

Heute geht es um einen Geheimcode, der deinen Kontostand erheblich verändert.

Sofort 5-stellig.

Und an dieser Stelle – das ist kein billiger Marketing Trick mit dem Versprechen: in 3 Sekunden zum Milliardär. Sondern: Es ist so einfach, wie sich ne Kirsche in den Mund zu stecken.

Ja, das darfst du selber machen. Wenn du dir nen Frischekick für dein Portemonnaie wünschst, dann lies gerne weiter.

Alle haben Geld.
Nur vergessen sie es manchmal.
True Story!

Luxus für dich

Was kannst du noch NICHT anfassen?

Schaust du auch auf Dinge, die du noch nicht in deinem Leben hast?

Die coole Handtasche, von der du schon länger träumst?
Das neueste Smartphone, mit dem du noch schönere Bilder machst?
Den Strandurlaub in den Bergen, den du schon so lange schon machen wolltest?

An dieser Stelle wird es wissenschaftlich: Alles, worauf du deine Gedanken und Gefühle richtest, wird größer.

Im „Ein-mal-Eins“ der Nicht-Mathe Genies heißt das:

schaust du auf das, was du NOCH nicht in deinem Leben anfassen kannst …
… machst du aus Luftblasen noch mehr Luftblasen.

Und das ist gut! Denn: Das ist einfach zu lösen. So einfach wie die Schnürsenkel an deinem Turnschuh. Dran ziehen und schon ist er offen.

Zurück zu Luftblasen. Leere oder volle Luftblasen in deine schönste Zukunft schicken? Du kennst die Antwort. 😉

Dabei unterstützt dich dein Portemonnaie mit deinem persönlichen Geheimcode.

Dein Geheimcode – eine Anleitung

Wie du ihn dir erstellst? Ganz einfach.

Nimm dir ein Zettel und Stift. Schnapp dir jetzt deinen Bankordner. Oder öffne die Schublade mit deinem Papierkram. Mache es dir mit einem Kaffee oder deinen Lieblingstee gemütlich. Schmeiß deine Lieblingssong-Liste an.

Auf den Zettel schreibst du als Überschrift „Banken und Konten“. Darunter machst du zwei Spalten. Über die erste schreibst du „Was“. Und über die zweite „Euro“.

Öffne deinen Ordner oder nimm das erste Blatt auf deinem Papierstapel. Du startest jetzt mit deinem Privat- oder Geschäftskonto bei Bank XY. Du notierst dir jetzt in die Spalte mit „Euro“ den aktuellen Kontostand. Mach das jetzt für all deine Konten, z. B. Sparkonten, Depots, Bausparkonten… und notiere dir die aktuellen Kontostände. Dabei unterstützen dich auch die letzten Kontoauszüge, die du einmal pro Jahr von deiner Bank zugeschickt bekommst.

Bei deinem Depotkonto nimmst du den aktuellen Stand, den du online siehst. Erkenne dich dafür fett an, dass du genau das jetzt machst!

Whoop whoop! Du bist eine Umsetzungsriesin (und keine Wissensriesin).

bring deinen finanzen auf vordermann

Jetzt schnappst du dir deinen Versicherungsordner und machst das Gleiche für deine Versicherungen.

Schreibe als 2. Überschrift „Versicherungen“ auf. Mach dir auch hier wieder zwei Spalten mit „Was“ und „Euro“. Nimm alle Verträge, in die du monatlich besparst oder bespart hast.

See Also

ETFs - The Bold Woman.jpg

Dazu gehören Rentenversicherungen, Lebensversicherungen, Riesterverträge, Rürup, betriebliche Altersvorsorgen aus deiner Angestelltentätigkeit. Trage in die Spalte mit „Was“ den Namen des Vertrages, z. B. Rentenversicherung XY, ein. In die Spalte Euro schreibst du den letzten Eurobetrag aus der Wertmitteilung, den dir deine Versicherung jährlich zuschickt „letzter Vertragsstand“.

Zum Schluss nimmst du dir einen Taschenrechner und rechnest alle Eurobeträge zusammen. Die Zahl, die dabei herauskommt, kreist du dir fett ein. Male dir eine Sonne, einen Stern oder ein Herz direkt daneben.

Ich feiere dich dafür!

Sonnige Finanzen

Dein finanzieller Durchblick

Einen 2. Hack, mit dem du diese Zahl nochmal positiv ansteigen lässt, findest du in der Podcastfolge von meinem Goldfrau Podcast – Die Paartherapie für dich und dein Geld.

Das ist ein echter Geheimtipp, mit dem du deine Zahl aka deinen Geheimcode nochmal richtig boostest!

Vielleicht hast du beim Lesen festgestellt, dass du dir einen einfachen Durchblick in deinen Zahlen wünschst. Weil die Finanzen in deiner Selbständigkeit ein Thema waren, vor dem du dich schon länger gedrückt hast. Weil dir einfach die Zeit dafür gefehlt hat. Ruhig schlafen, weil du jederzeit deine Rechnungen bezahlen kannst. Mit wenig Zeitaufwand deine einfache Buchführung klarmachen. Den Durchblick in deinen Steuern haben. Geht ganz einfach.

Eine „Schritt für Schritt“ Anleitung für deine einfache Buchführung, die dir Freude bringt.

Relax your Finances – der Workshop für Selbständige und UnternehmerInnen, der dir Durchblick in deinen Steuern und deiner Buchführung schenkt.

Ich glaube zutiefst an dich und deine Superkräfte und dass auch Nicht- Mathe-Genies den vollen finanziellen Durchblick haben können.

Sonne fürs Herz,

Babett

5-stellig im Portemonnaie

Was denkst du über das Thema? Bist du schon auf dem Weg zu 5-stellig im Portemonnaie? Teile mit uns deine Meinung in den Kommentaren!

 

Lust auf mehr?
Hier gibt es noch mehr zum Thema Gehalt und der Rubrik Unf•ck Your Finances.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

© 2022 The Bold Woman Magazine. All Rights Reserved.

Scroll To Top